Basketball

Bonn kann auf EuroChallenge-Viertelfinale hoffen

SID
Basketball, Bonn, Rowland
© Getty

Die Telekom Baskets Bonn können beim EuroChallenge-Wettbewerb auf das Viertelfinale hoffen. Der Vizemeister besiegte am vorletzten Achtelfinal-Spieltag Hertogenbosch mit 84:77.

Die Basketballer von Vizemeister Telekom Baskets Bonn haben ihre Chance auf den Viertelfinaleinzug im europäischen EuroChallenge-Wettbewerb gewahrt. Drei Tage nach der Niederlage im deutschen Pokalfinale gegen Alba Berlin setzten sich die Bonner am vorletzten Achtelfinal-Spieltag der Gruppensphase mit 84:77 (46:39) gegen die Niederländer von Eiffel Towers Hertogenbosch durch.

Damit nahm der ULEB-Cupfinalist von 2005 erfolgreich Revanche für die 63:93-Pleite im Hinspiel gegen den 14-maligen niederländischen Meister. Überragender Werfer der Gastgeber war Winsome Frazier, der mit 27 Punkten glänzte.

Endspiel gegen Lüttich

Die Bonner haben nun wie Hertogenbosch und Belgacom Lüttich je zwei Siege aus fünf Gruppenspielen auf dem Konto. Am letzten Spieltag benötigen die Rheinländer am kommenden Dienstag (20.30 Uhr) in Belgien einen Sieg gegen Lüttich, das im Hinspiel mit einer 64:79-Niederlage aus Bonn heimkehrte.

Die Eiffel Towers haben gleichzeitig Heimrecht gegen die bereits für das Viertelfinale qualifizierten Baskets Cholet aus Frankreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung