Basketball

Artland verliert letztes EuroCup-Spiel

SID
Dienstag, 10.03.2009 | 23:12 Uhr
Artland Dragons, Darius Hall
© Getty

Die Artland Dragons kassierten in ihrem letzten EuroCup-Spiel bei Spirou Charleroi eine 79:88-Niederlage, waren jedoch bereits zuvor aus dem Turnier ausgeschieden.

Für die Artland Dragons aus Quakenbrück endete die Europacup-Basketballsaison mit einer Niederlage. Im bedeutungslosen EuroCup-Gruppenspiel bei Spirou Charleroi kassierte der letztjährige deutsche Pokalsieger eine 79:88 (34:48)-Niederlage.

Für beide Teams ging es am Dienstag um nichts mehr, da die Qualifikation für das Final-Eight-Turnier in Turin schon vor dem Spiel verpasst worden war.

Vor 2000 Zuschauern hatten die Dragons über weite Strecken gut mithalten können, doch das mit 11:27 verloren zweite Viertel gab letztlich den Ausschlag zugunsten der Belgier.

Beste Dragons-Werfer waren Adam Hess mit 23 Punkten und Darius Hall mit 18 Zählern.

EuroChallenge: Alle Spiele im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung