Povetkin will Wladimir beeindrucken

Von SPOX
Freitag, 27.03.2009 | 12:52 Uhr
Alexander Povetkin (l.): Viele Experten halten ihn für den gefährlichsten Klitschko-Gegner
© Getty

Da schmeißt sich  aber einer ins Zeug. Alexander Povetkin (Nummer eins der IBF) will bei Wladimir Klitschko vorboxen - und lädt den Doppel-Weltmeister zu seinem nächsten Auftritt (4. April in Düsseldorf) ein.

Kandidaten die am Klitschko-Thron kratzen, gibt es viele. Doch wenige legen sich so ins Zeug wie IBF-Pflichtherausforderer Alexander Povetkin (16 Kämpfe, 16 Siege, 12 davon vorzeitig).

Der 29-Jährige boxt am 4. April in Düsseldorf gegen Jason Estrade. Seine liebevolle Ansage vor dem Kampf: "Ich würde mich freuen, wenn Wladimir zu meinem Kampf kommt."

Heißt: Povetkin will bei Klitschko vorboxen - und den Boxchamp beeindrucken!

Kampf bis zum 13. September steigen

Schon im Dezember 2008 sollte der ungeschlagene Russe gegen Klitschko (32) um den WM-Gürtel boxen. Eine Knöchelverletzung legte den 103-Kilo-Mann damals lahm. Nun muss der Kampf bis zum 13. September nachgeholt werden.

Povetkin: "Ich bin nach meiner Verletzung wieder richtig fit und sehe den Kampf gegen Estrade als echte Generalprobe für das Duell gegen Wladimir im Herbst."

"Klitschko-Ära bald vorbei"

Povetkins Box-Casting für den Klitschko-Kampf. Auch Manager Kalle Sauerland würde sich freuen, wenn Klitschko die Einladung annimmt.

"In Düsseldorf kann er live sehen, was ihn gegen Alexander erwartet. Wladimir Klitschko ist ein großer Champion, aber seine Ära wird bald vorbei sein. Povetkin gehört die Zukunft."

Ranglisten: So sieht´s aus bei den Verbänden

Sollte Klitschko die Einladung annehmen? Jetzt unten kommentieren!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung