Leichtathletik

Issinbajewa springt keinen neuen Weltrekord

SID
Jelena Issinbajewa übersprang in Birmingham nur 4,82m
© sid

Bei ihrem Meeting-Sieg im englischen Birmingham ist Jelena Issinbajewa kein neuer Weltrekord gelungen. Die Stabhochsprung-Olympiasiegerin übersprang nur 4,82m.

Die russische Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa hat bei ihrem Meeting-Sieg im englischen Birmingham ihren 27. Weltrekord klar verpasst.

Eine Woche nachdem sie in Donezk als erste Frau in der Halle die Marke von 5,00m übersprang, konnte sie in Birmingham nur 4,82m überspringen. Issinbajewas Freiluft-Bestmarke steht bei 5,00 m.

Hallen-DM in Leipzig: Ecker holt Gold

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung