Frankfurt erobert Platz vier

SID
Freitag, 16.01.2009 | 22:14 Uhr
Antony King und seine Skyliners Frankfurt stehen nun auf Platz vier
© Getty
Advertisement

Die Skyliners Frankfurt haben in Ludwigsburg das Nachholspiel des sechsten BBL-Spieltags 71:56 gewonnen und sich auf Rang vier vorgeschoben. Braunschweig unterlag Bamberg mit 62:80.

Die Skyliners Frankfurt haben ihre Chance genutzt und sich in der Spitzengruppe der Bundesliga zurückgemeldet.

In einem Nachholspiel des sechsten Spieltages besiegten die Hessen EnBW Ludwigsburg 71:56 (35:32) und rückten auf den vierten Tabellenplatz vor.

Mit 24:10 Punkten liegt Frankfurt nach Pluspunkten gleichauf mit Spitzenreiter Göttingen (24:6) und den weiteren Verfolgern Oldenburg (24:8) und Bonn (24:10).

Bamberg auf Play-off-Kurs

Ebenfalls einen Sieg feierten die Brose Baskets Bamberg beim 80:62 (37:39) gegen die Phantoms Braunschweig. Damit schob sich der deutsche Meister von 2007 mit 18:16 Punkten als Tabellensiebter in die Play-off-Plätze.

Die aktuelle Tabelle der BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung