German Open Berlin

Wu und Boll erreichen Finale

SID
Sonntag, 23.11.2008 | 13:06 Uhr
Timo Boll war eigentlich schon ausgeschieden, jetzt steht er wieder im Finale der German Open
© sid
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Lega Basket Serie A
Brindisi -
Turin
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Jiaduo Wu steht bei den German Open in Berlin ebenso im Einzel-Finale wie Timo Boll. Die deutsche Nationalspielerin aus Kroppach gewann im Halbfinale gegen die Italienerin Nikoleta Stefanova mit 4:3, der dreifache Europameister Boll setzte sich in seinem Halbfinale souverän gegen Cheung Yuk aus Hongkong mit 4:0 durch und darf weiter vom dritten Sieg bei den German Open nach 2004 und 2006 träumen.

Im Endspiel am Sonntagnachmittag trifft der an Nummer eins gesetzte Weltranglistenfünfte auf Chuan Chih-Yuan (Taipeh) oder Jiang Tianyi (Hongkong). Boll hatte das Viertelfinale nur dank einer Disqualifikation des sportlichen Siegers Adrian Crisan (Rumänien) erreicht. Crisan war wegen des Einsatzes eines irregulären Schlägers nachträglich ausgeschlossen worden.

Die Weltranglisten-27. Wu trifft auf die Österreicherin Jia Liu, die gegen Krisztina Toth aus Ungarn 4:1 gewonnen hatte.

Tischtennis: Damen bleibt bei German Open Sieg verwehrt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung