Radsport

EPO-Fall: Zweijahressperre für Carini empfohlen

SID
Mittwoch, 19.11.2008 | 17:19 Uhr
Ein Anti-Doping-Labor wies EPO in den Proben Carinis nach
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Der des EPO-Dopings überführte italienische Radprofi Giovanni Carini muss sich auf eine Sperre von zwei Jahren einstellen.

Dieses Strafmaß empfahl in Rom der Staatsanwalt vom Nationalen Olympischen Komitee Italiens (CONI) für den 25-Jährigen. Carini war Ende Juni bei den italienischen U-23-Meisterschaften positiv auf EPO-Doping getestet worden. Nun muss das Doping-Gericht des CONI den Fall endgültig entscheiden.

Welcher Radprofi hat noch gedopt? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung