Frauen-Nationalelf demnächst ohne Feher

SID
Dienstag, 18.11.2008 | 09:38 Uhr
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Andras Feher wird zukünftig nicht mehr die deutschen Wasserballerinnen trainieren. Die Wasserballabteilung des DSV kündigt die Zusammenarbeit mit dem 55-Jährigen zum Jahreswechsel.

Andras Feher wird ab dem Jahreswechsel nicht mehr Bundestrainer der deutschen Wasserballerinnen sein. Die Sparte Wasserball im Deutschen Schwimm-Verband (DSV) beendet die Zusammenarbeit mit dem 55-Jährigen, der den Posten vor zehn Monaten angetreten hatte. Unter Feher hatte die Mannschaft bei der EM den siebten Platz belegt. Wer Nachfolger wird, steht noch nicht fest.

Voigt-Rademacher räumt Fehleinschätzung ein

Ewald Voigt-Rademacher, der Spartenleiter im DSV, begründete die Personalentscheidung so: "Von mir war es eine grobe Fehleinschätzung anzunehmen, dass sich die räumliche Trennung von Feher sowie die Doppelbelastung als Vereinstrainer bei den Männern des SV Cannstatt und als Bundestrainer der Frauen auf irgendeine Weise kompensieren lassen. Dafür übernehme ich die volle Verantwortung." Ein Großteil der Nationalspielerinnen trainiert und spielt in Nordrhein-Westfalen.

 

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung