Tennis - Masters-Cup in Schanghai

Federer meldet sich zurück

SID
Mittwoch, 12.11.2008 | 14:35 Uhr
Roger Federer trifft zum Abschluss der Gruppenphase noch auf Andy Murray
© Getty

Andy Murray hat beim Masters-Cup auch sein zweites Gruppenmatch gewonnen. Gegen Gilles Simon setzte sich der Schotte in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:2 durch und steht im Halbfinale. Roger Federer hat sich derweil zurückgemeldet.

Andy Murray hat beim Masters-Cup in Shanghai den zweiten Sieg eingefahren. Der Schotte bezwang am zweiten Spieltag der Roten Gruppe den Franzosen Gilles Simon in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:2 und steht damit ebenso wie Australian-Open-Sieger Novak Djokovic (Serbien) vorzeitig im Halbfinale.

Zum Auftakt hatte sich Murray in drei Sätzen gegen Andy Roddick (USA) durchgesetzt, der seine Teilnahme beim Turnier in Schanghai am Mittwoch aufgrund einer Knöchelverletzung absagen musste.

Simon war zum Auftakt ein Überraschungserfolg gegen Roger Federer gelungen. Der von Rückenproblemen geplagte Schweizer hat seine Chance auf eine Titelverteidigung gewahrt.

Hattrick noch möglich

Mühevoll und erst nach harter Arbeit setzte sich der viermalige Champion mit 7:6 (7:4), 6:4 gegen den Tschechen Radek Stepanek durch, der Roddick ersetzt hatte.

Damit reicht Federer, der in diesem Jahr als zweiter Spieler nach Ivan Lendl den Hattrick beim Saisonfinale schaffen will, am Freitag im abschließenden Gruppenspiel gegen Murray ein Sieg zum Halbfinaleinzug.

Sollte der US-Open-Sieger allerdings verlieren, muss er auf einen Erfolg von Stepanek gegen Simon hoffen. 

Die aktuelle Herren-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung