Schwimmen: Kurzbahn-Weltcup in Berlin

Marshall schwimmt Weltrekord

SID
Samstag, 15.11.2008 | 15:22 Uhr
Erneut Weltrekord über 100m für Peter Marshall
© sid
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Peter Marshall hat beim Weltcupfinale für einen Paukenschlag gesorgt. Der US-Amerikaner schwamm über 100m Rücken in 49,63 Sekunden zum Weltrekord auf der 25-m-Bahn.

Neuer Weltrekrod über 100m Rückenschwimmen. Peter Marshall hat beim Kurzbahn-Weltcupfinale in Berlin seine eigene Bestmarke unterboten.

Der US-Amerikaner blieb bei seinem Sieg über 100m Rücken in 49,63 Sekunden 31 Hunderstel unter seiner alten Bestmarke, die er erst am 11. November in Stockholm aufgestellt hatte.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung