Bartko/Keisse siegen vor Zabel/Lampater

SID
Mittwoch, 12.11.2008 | 10:14 Uhr
Iljo Keisse und Robert Bartko freuen sich über den Gesamtsieg in München
© dpa
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Bei seinem letzten Auftritt in der Münchner Olympia-Halle hat Erik Zabel den Sieg beim Sechstagerennen verpasst. Die 45. Auflage des Bahnrad-Spektakels gewannen Robert Bartko und Iljo Keisse und verwiesen Zabel und dessen Partner Leif Lampater auf den zweiten Platz.

"Wir wollten diesen Sieg unbedingt", sagte Bartko bei der Siegerehrung. Dritte wurden vor 8900 Zuschauern die Weltcup-Sieger Olaf Pollack und Roger Kluge.

Das Duo Bartko/Keisse überzeugte in der Schlussnacht und feierte seinen ersten gemeinsamen Triumph in München. Souverän konterten die beiden die Angriffe von Zabel und Lampater und fuhren am Ende sogar einen Rundenvorsprung heraus.

Zabel verschwindet wortlos

"Wir hatten heute den absoluten Siegeswillen", sagte Bartko. Zabel, der im Winter seine Karriere beenden wird, gratulierte kurz den Gewinnern und verschwand anschließend wortlos.

Die Zukunft des traditionsreichen Münchner Sechstagerennens steht weiterhin in den Sternen. Insgesamt nur 60 100 Besucher statt der angepeilten 64 000 kamen in die Olympia-Halle.

"Wir haben unser Ziel bei den Ticketverkäufen nicht erreicht", sagte Veranstalter Klaus Cyron. Im Frühjahr 2009 soll eine Entscheidung fallen, wie es mit den Münchner Sixdays weitergeht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung