Rossi plant erneuten Rallye-Seitensprung

SID
Freitag, 31.10.2008 | 17:54 Uhr
Motorsport, Rossi, Ferrari
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca -
Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Julia Görges -
Maria Sakkari
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Motorrad-Superstar Valentino Rossi steigt erneut ins Rallye-Auto. Der Italiener plant, an der Wales-Rallye im Dezember teilzunehmen. Für Rossi wäre es der dritte Seitensprung.

Bei der Wales-Rallye vom 5. bis 7. Dezember, dem Finale der Rallye-WM, wird der Italiener einen Ford Focus pilotieren. Das bestätigte am Freitag Rossis Pressesprecher.

Für den 29-Jährigen, der zuletzt in Japan vorzeitig seinen achten WM-Titel gewonnen hatte, wird es der dritte Einsatz im Rahmen der Rallye-WM.

Erstmals war Valentino Rossi 2002 in Wales in einem Peugeot 206 angetreten, 2006 fuhr er in einem schwarzen Subaru Impreza mit seiner traditionellen Startnummer 46, die er auch im Dezember wieder tragen wird. Als Vorbereitung absolviert Rossi im November noch eine kleinere Rallye in Italien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung