Freitag, 12.09.2008

Pferdesport

Weishaupt gewinnt Hauptspringen in Paderborn

Philipp Weishaupt aus Riesenbeck hat am Freitag beim Reitturnier in Paderborn eine Zeitspringprüfung der Klasse S gewonnen.

Pferdesport, Paderborn, Weishaput, Riders Tour
© Getty

Bei der wichtigsten Prüfung des Tages blieb Weishaupt mit seinem Pferd Cockney in 54,34 Sekunden fehlerfrei.

Nagel führt Riders Tour an

Für seinen Erfolg kassierte der Angestellte von Springreiter Ludger Beerbaum 5000 Euro. Platz zwei ging an den Niederländer Gert-Jan Bruggink mit Acodetto (0 Fehler/55,20) vor Dominique Hendrickx (Belgien) mit Umidwar (0 /57,78).

Den vierten Platz teilten sich Otto Becker (Albachten) mit Romulus und der Schweizer Werner Muff mit Luminos.

Paderborn ist die vierte Etappe der Riders Tour, die derzeit von Carsten-Otto Nagel (Wedel) mit 43 Punkten angeführt wird. Höhepunkt der Veranstaltung ist der mit 150.000 Euro dotierte Große Preis.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.