Jörg Müller verpasst zweiten Saisonsieg

SID
Sonntag, 21.09.2008 | 19:22 Uhr
Motorsport, Tourenwagen Weltmeisterschaft, Müller
© dpa
Advertisement
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

BMW-Pilot Jörg Müller aus Hückelhoven hat seinen zweiten Saisonsieg in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft nur knapp verpasst.

Beim 18. von insgesamt 24 Saisonläufen fuhr der 39-Jährige im italienischen Imola hinter dem britischen Honda-Fahrer James Thompson und vor dessen Landsmann Robert Huff im Chevrolet auf den zweiten Platz.

Nach 13 Runden auf dem 4,909 Kilometer langen Kurs hatte Müller einen Rückstand von 1,120 Sekunden auf den in 30:20,607 Minuten erfolgreichen Thompson.

Dank seines dritten Podestplatzes der Saison verbesserte sich Müller im Gesamtklassement mit nun 52 Punkten auf Rang sechs.

Muller 12 Punkte Vorsprung

An der Spitze der Gesamtwertung baute Seat-Pilot Yvan Muller seine Führung aus. Der Franzose hatte kurz zuvor das 17. Rennen der Saison vor Rickard Rydell (Schweden/Seat) und Thompson gewonnen und liegt mit 80 Punkten nun klar vor seinem italienischen Markenkollegen Gabriele Tarquini (68), der im zweiten Rennen nach einer Kollision ausschied und bei Mullers Sieg nur Fünfter geworden war.

Müller hatte das zweite Rennen nach einer frühen Safety-Car-Phase zwischenzeitlich sogar angeführt, konnte das Überholmanöver des schnelleren Thompson aber letztlich nicht verhindern.

Für den 34-Jährigen, der bei der neunten Doppelveranstaltung der Saison als einziger Fahrer zwei Podiumsplätze erreichte, war es der erste Saisonsieg.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung