Sonntag, 21.09.2008

Radsport

Geheimnis um Zabels Zukunft

Die Entscheidung über die sportliche Zukunft des von Radprofi Erik Zabel ist gefallen, doch der 38-Jährige und sein Team Milram machen noch ein Geheimnis daraus.

Radsport, WM, Zabel, Milram
© Getty

Erst bei der am 23. September im italienischen Varese beginnenden Weltmeisterschaft soll das Resultat der Gespräche beider Parteien bekanntgegeben werden.

Das bestätigte Milram-Manager Gerry van Gerwen am Sonntag. Alles andere als Zabels Karriere-Ende zum Saisonausklang wäre eine Überraschung.

Zehnter WM-Start von Zabel

"Wir sind übereingekommen: Auf Eriks Wunsch soll das Ergebnis aber erst unmittelbar vor oder während der WM bekanntgegeben werden", sagte van Gerwen, der ein Team um die deutschen Nachwuchs-Stars Gerald Ciolek (Pulheim) und Linus Gerdemann (Münster) formen will. Beide stehen im Moment allerdings noch bei Columbia unter Vertrag.

Zabel startet in Norditalien am 28. September beim Straßenrennen. Es wird seine zehnte WM-Teilnahme sein.

Der gebürtige Berliner, der unter anderem zwölf Tour-de-France-Etappen gewann und sechs Mal das Grüne Trikot trug, ist der nach Siegen gerechnet erfolgreichste noch aktive Radprofi.

Die stetig nach oben zeigende Kurve seiner Beliebtheit bekam im Mai des vorigen jahres einen deutlichen Knick, als er öffentlich Doping in den 90er Jahren ("eine Woche EPO") zugab.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.