Vuelta

Doppelsieg: Contador vor Gesamtsieg

SID
Sonntag, 14.09.2008 | 17:57 Uhr
Radsport, Vuelta, Contador, Spanien, Astana
© dpa
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Alberto Contador ist auf dem bestem Weg, die dritte große Länder-Rundfahrt in Serie zu gewinnen. Der 26-jährige Spanier feierte nach seinem Erfolg auf dem gefürchteten Angliru seinen zweiten Etappensieg in Serie.

Der Madrilene geht mit einem beruhigenden 1:17 Minuten-Vorsprung vor seinem Team-Kollegen Levi Leipheimer (USA) in die letzte Woche der Spanien-Rundfahrt und hat den Hattrick nach seinem Tour-de-France-Erfolg 2007 und seinem Giro-Sieg in diesem Juni dicht vor Augen.

Zwei Sekunden vor Leipheimer

Die letzte Vuelta-Bergetappe über 158 Kilometer von Oviedo nach Funtes de Invierno beendete Contador wie die schwierigste Bergpassage der diesjährigen Spanien-Rundfahrt am Vortag auf dem gefürchteten Angliru: mit einem Sieg.

Der Astana-Kapitän gewann mit zwei Sekunden vor Leipheimer und 20 Sekunden vor dem diesjährigen Toursieger Carlos Sastre, der mit 3:41 Minuten Rückstand im Gesamtklassement auf Contador keine Chance mehr hat, die 63. Vuelta zu gewinnen.

Wegen der Doping-Vergangenheit seines Teams war Cantador bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt bekanntlich nicht dabei und musste seinem Landsmann Sastre das Gelbe Trikot in Paris überlassen.

Kommt Armstrong zu Astana?

Den Grundstein zu seinem mutmaßlich ersten Vuelta-Erfolg hatte Contador, der im kommenden Jahr bei Astana als Kapitän vielleicht Platz machen muss für den Rückkehrer Lance Armstrong, am Vortag gelegt.

Er hatte den gefürchtetsten Anstieg in Europa als Solist an der Spitze beendet und das Goldtrikot des Führenden in der Gesamtwertung übernommen.

Im Ziel des bis zu 23 Prozent steilen Angliru hatte Contador 42 Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Alejandro Valverde, der am Sonntag geschwächt weitere 59 Sekunden auf den Spitzenreiter verlor und wie Sastre aus dem Rennen um den Gesamtsieg ist.

Euskatel-Fahrer abgeschlagen

Einen schwarzen Tag hatte das baskische Euskaltel-Team erlebt: Der bis dahin Führende in der Gesamtwertung, der Spanier Egoi Martinez verlor schon im ersten Teil der Schlusssteigung Anschluss an die Schnellsten und später sein Goldenes Trikot an Contador.

Sein ambitionierter Teamkollege Igor Anton kam kurz vor dem Angliru zu Fall und musste das Rennen mit einem Schlüsselbeinbruch aufgeben.

Freire steigt aus

Sprint-Spezialist Oscar Freire, der die 10. Etappe für sich entschieden hatte, verkündete bereits vor der 13. Etappe seinen Ausstieg aus der 63. Vuelta.

Der Spanier will sich jetzt intensiv auf die WM vorbereiten. Der Schweizer Matthias Frank vom Team Gerolsteiner und der Spanier Igor Anton mussten die Rundfahrt nach einem Sturz vorzeitig aufgeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung