Dienstag, 23.09.2008

Radsport

WM-Silber durch U-23-Zeitfahrer Gretsch

Zum Auftakt der Rad-Weltmeisterschaften in Varese hat der Erfurter Patrick Gretsch im Zeitfahren des U23-Nachwuchses die Silbermedaille gewonnen.

Der 21-Jährige, 2004 Junioren-Weltmeister im Kampf gegen die Uhr, musste sich nur dem italienischen Topfavoriten und Europameister Adrian Malori geschlagen geben. Gretsch benötigte für die 33,5 Kilometer lange Strecke 42:25:65 Minuten.

U23-Weltmeister Malori war 49,67 Sekunden schneller. Bronze ging an den Australier Cameron Meyer (+1:04 Minuten).

Das könnte Sie auch interessieren
Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"

Alejandro Valverde gewann vor dem Vorjahressieger Daniel Martin

Valverde gewinnt mit Wut im Bauch

Movistar verlor den sicher geglaubten Sieg an BMC Racing

Movistar verliert Sieg im Mannschaftszeitfahren


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.