Dienstag, 23.09.2008

Radsport

WM-Silber durch U-23-Zeitfahrer Gretsch

Zum Auftakt der Rad-Weltmeisterschaften in Varese hat der Erfurter Patrick Gretsch im Zeitfahren des U23-Nachwuchses die Silbermedaille gewonnen.

Der 21-Jährige, 2004 Junioren-Weltmeister im Kampf gegen die Uhr, musste sich nur dem italienischen Topfavoriten und Europameister Adrian Malori geschlagen geben. Gretsch benötigte für die 33,5 Kilometer lange Strecke 42:25:65 Minuten.

U23-Weltmeister Malori war 49,67 Sekunden schneller. Bronze ging an den Australier Cameron Meyer (+1:04 Minuten).

Das könnte Sie auch interessieren
Kristina Vogel ist amtierende Olympiasiegerin und Weltmeisterin

Dreimal Gold: Vogel besteht ersten Härtetest

Andre Greipel konnte einen Etappensieg einfahren

Algarve-Rundfahrt: Greipel gewinnt vierte Etappe vor Degenkolb

Vogel und Welte setzten sich gegen die Weltmeisterinnen aus Russland durch

Siege für Bahnrad-Teams in Cali


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.