Leichtathletik

Usain Bolt trainiert mit Real Madrid

Von SPOX
Freitag, 12.09.2008 | 09:31 Uhr
Usain Bolt, Sprinter, Jamaika
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
FrLive
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
FrLive
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Während der Großteil der Leichtathletikstars am Wochenende noch in Stuttgart im Einsatz sein wird, hat Supersprinter Usain Bolt seine Saison bereits beendet.

Langweilig wird dem dreifachen Olympiasieger von Peking aber deshalb noch lange nicht. In einem Interview auf der Internetseite des Laureus-Awards bestätigte der Jamaikaner, dass er eine Trainingseinheit bei Real Madrid absolvieren wird.

"Sie haben mich eingeladen, und ich werde definitiv mit ihnen trainieren", sagte der 100- und 200-m-Weltrekordler.

Van Nistelrooy hat es Bolt angetan

Besonders beeindruckt zeigt sich Bolt von zwei Real-Stürmern: "Ruud van Nistelrooy und Raul gehören meiner Meinung nach zu den besten Stürmern aller Zeiten. Ich habe Van Nistelrooy seit seiner Zeit bei Manchester United beobachtet, und ich weiß, dass er ein großartiger Typ ist."

Was für Zeiten Bolt in Zukunft noch laufen kann, steht für den 22-Jährigen noch in den Sternen: "Es gibt keine Limits, alles ist möglich. Ich werde weiter hart arbeiten und im Training voll konzentriert sein."

Usain Bolt im SPOX-Interview: Ich bin clean!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung