Freitag, 26.09.2008

BBL

Tübingen sorgt für Überraschung

Die Tigers Tübingen haben am zweiten Spieltag der BBL bei den Artland Dragons für eine dicke Überraschung gesorgt und mit 84:77 gewonnen.

Vor 3.000 Zuschauern in der ausverkauften Artland Arena waren Adam Hess (19 Punkte) und Chad Prewitt (11 Punkte) die besten Werfer für den deutschen Pokalsieger.

Nach der Pleite am ersten Spieltag gegen Paderborn (66:72) können sich die Tigers auf den neunten Rang vorarbeiten. Artland bleibt nach der Auftaktpleite gegen ALBA Berlin (84:95) mit zwei Niederlagen Tabellenletzter.

Das könnte Sie auch interessieren
Bamberg hat Braunschweig mit 95:75 geschlagen

Meister Bamberg vorzeitig für Playoffs qualifiziert

Gordon Herbert bleibt den Skyliners erhalten

Trainer Herbert verlängert in Frankfurt

Sasa Djordjevic will mit dem FC Bayern ins Halbfinale des EuroCups

Bayern im EuroCupt: Djordjevic verlangt "Überzeugung und Autorität"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.