BBL

Tübingen sorgt für Überraschung

SID
Freitag, 26.09.2008 | 22:23 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live

Die Tigers Tübingen haben am zweiten Spieltag der BBL bei den Artland Dragons für eine dicke Überraschung gesorgt und mit 84:77 gewonnen.

Vor 3.000 Zuschauern in der ausverkauften Artland Arena waren Adam Hess (19 Punkte) und Chad Prewitt (11 Punkte) die besten Werfer für den deutschen Pokalsieger.

Nach der Pleite am ersten Spieltag gegen Paderborn (66:72) können sich die Tigers auf den neunten Rang vorarbeiten. Artland bleibt nach der Auftaktpleite gegen ALBA Berlin (84:95) mit zwei Niederlagen Tabellenletzter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung