Freitag, 26.09.2008

BBL

Tübingen sorgt für Überraschung

Die Tigers Tübingen haben am zweiten Spieltag der BBL bei den Artland Dragons für eine dicke Überraschung gesorgt und mit 84:77 gewonnen.

Vor 3.000 Zuschauern in der ausverkauften Artland Arena waren Adam Hess (19 Punkte) und Chad Prewitt (11 Punkte) die besten Werfer für den deutschen Pokalsieger.

Nach der Pleite am ersten Spieltag gegen Paderborn (66:72) können sich die Tigers auf den neunten Rang vorarbeiten. Artland bleibt nach der Auftaktpleite gegen ALBA Berlin (84:95) mit zwei Niederlagen Tabellenletzter.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Frauen von Grüner Stern Keltern stehen im Playoff-Finale der Bundesliga

Keltern im Play-off-Finale gegen Wasserburg

Die Telekom Baskets Bonn verpassten die vorzeitige Qualifikation für die Playoffs

Bonn schwach gegen Göttingen

Alba Berlin verliert überraschend gegen Bremerhaven

Berlin patzt in Bremerhaven, auch Giessen verliert


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.