Tübingen sorgt für Überraschung

SID
Freitag, 26.09.2008 | 22:23 Uhr
Advertisement
NBA
Live
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Die Tigers Tübingen haben am zweiten Spieltag der BBL bei den Artland Dragons für eine dicke Überraschung gesorgt und mit 84:77 gewonnen.

Vor 3.000 Zuschauern in der ausverkauften Artland Arena waren Adam Hess (19 Punkte) und Chad Prewitt (11 Punkte) die besten Werfer für den deutschen Pokalsieger.

Nach der Pleite am ersten Spieltag gegen Paderborn (66:72) können sich die Tigers auf den neunten Rang vorarbeiten. Artland bleibt nach der Auftaktpleite gegen ALBA Berlin (84:95) mit zwei Niederlagen Tabellenletzter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung