Weltcup in Lorient

Triathlon-Nachwuchs überzeugt

SID
Samstag, 27.09.2008 | 18:54 Uhr
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Spurs
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
European Challenge Cup
Gloucester -
Agen
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Auch ohne die Olympia-Teilnehmer um Goldmedaillen-Gewinner Jan Frodeno haben die deutschen Triathlon-Männer beim Weltcup im französischen Lorient überzeugt.

Der Schramberger Steffen Justus belegte beim vorletzten Wettkampf der Saison den vierten Platz und feierte damit sein bestes Ergebnis in diesem Jahr.

Beim französischen Doppelsieg von Cederic Fleureton und Tony Moulai hatte der 26-Jährige nach 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen in 1:51:18 Stunden nur acht Sekunden Rückstand auf den drittplatzierten Ivan Rana aus Spanien. Bei den Frauen belegte die Neubrandenburgerin Anja Dittmer Platz sechs.

"Sehr zufrieden"

Justus erreichte knapp eineinhalb Minuten nach Sieger Fleureton (1:49:53) das Ziel. Mit dem Potsdamer Nils Frommhold (9./+2:06) und dem Mainzer Jonathan Zipf (10./+2:06) kamen zwei weitere Deutsche unter die ersten Zehn.

"Damit können wir sehr zufrieden sein. Die Jungs haben das gut gemacht", sagte der Sportdirektor der Deutschen Triathlon-Union (DTU), Rolf Ebeling.

Frodeno, Ex-Weltmeister Daniel Unger und der dritte Peking-Starter Christian Prochnow hatten auf den Wettkampf verzichtet und ihre Saison nach Peking vorzeitig beendet. Die DTU-Verantwortlichen nutzten deshalb die Gelegenheit, um Athleten aus dem U 23-Kader Weltcup-Erfahrung zu vermitteln.

Frauen enttäuschen

Eher enttäuschend fiel dagegen das Abschneiden der deutschen Frauen aus. Dittmer belegte zwar Rang sechs, hatte in einem Teilnehmerfeld, in dem zahlreiche Topathleten fehlten, nach 2:02:59 Stunden aber 54 Sekunden Rückstand auf die schwedische Siegerin Lisa Norden.

Die Rostockerin Christiane Pilz wurde Zwölfte (+2:09), Kathrin Müller (Witten) belegte Rang 13 (+2:18). Die U 23- Starterinnen Rebecca Robisch (Roth, 21., +5:20) und Svenja Bazlen (Stuttgart, 23., +6:59) konnten nicht überzeugen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung