Tour-Sieger sagt ab

Sastre verzichtet auf Rad-WM

SID
Donnerstag, 18.09.2008 | 12:53 Uhr
Radsport, Sastre
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Carlos Sastre, Sieger der diesjährigen Tour de France und derzeit Dritter der Spanien-Rundfahrt, will auf einen Start bei der Rad-WM in Italien verzichten.

Der 33-jährige Spanier, der in der kommenden Saison für das neue Team Cervelo fahren wird, begründete seine Entscheidung mit seiner Müdigkeit nach einer anstrengenden Saison.

Sastres Landsleute Oscar Freire, der Vuelta- Führende Alberto Contador und Alejandro Valverde zählen zum Favoritenkreis für die Titelkämpfe auf der Straße am 28. September in Varese.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung