Tischtennis

Timo Boll beim Tischtennis-Weltcup im Halbfinale

SID
Samstag, 27.09.2008 | 21:54 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Der Weltranglisten-Siebte Timo Boll hat beim mit 135 000 US-Dollar dotierten Tischtennis-Weltcup in Lüttich die Vorschlussrunde erreicht.

Im Viertelfinale setzte sich der Europameister aus Düsseldorf gegen den Athen-Olympiasieger Ryu Seung Min aus Südkorea nach starker Leistung mit 4:0 (11:6, 11:8, 11:8, 11:4) durch. Für seinen Düsseldorfer Clubkollegen Dimitrij Ovtcharov kam nach einer 1:4 (10:12, 7:11, 11:6, 6:11, 8:11)-Niederlage gegen den chinesischen Weltranglisten-Ersten Wang Hao in der Runde der letzten Acht das Aus.

Für Boll ist nach 2002 im chinesischen Jinan und 2005 ebenfalls in Lüttich der dritte Erfolg beim Weltcup in greifbare Nähe gerückt. In der Partie gegen den Südkoreaner Ryu Seung Min ließ der 27-jährige Linkshänder eine weitere deutliche Steigerung im Turnierverlauf erkennen. Kontrahent im Halbfinale wird der chinesische Weltranglisten-Dritte Ma Long oder Österreichs Ex-Weltmeister Werner Schlager sein. Für den 20-jährigen Ovtcharov war schon der Einzug in das Viertelfinale bei seiner ersten Weltcup-Teilnahme ein Erfolg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung