Radsport

Tests bei 14 Tour-Fahrern

SID
Sonntag, 28.09.2008 | 16:25 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
FrLive
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
FrLive
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Die Dopingproben von 14 Rad-Profis, die während der vergangenen Tour de France auffällige Blutwerte aufwiesen, werden am 29. September noch einmal untersucht.

Ihre vorliegenden Proben werden im angesehenen Labor Chatenay-Malabry bei Paris nach einer neuen Methode auf Spuren des EPO-Nachfolge-Produktes CERA überprüft.

Unter den 14 Verdächtigten sollen sich hochkarätige Namen befinden. Die italienische Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" schrieb von einem bevorstehenden "Tsunami".

"Blaue Briefe"

Hans-Michael Holczer, der Manager des Gerolsteiner-Teams, für das Stefan Schumacher zwei Tour-Etappen gewann und Bernhard Kohl auf Rang drei landete, wiederholte in Varese seine Aussagen vom Juli.

"Weder die Teamleitung, also ich, noch einer unserer Fahrer haben von den Kontrollbehörden einen Brief erhalten, in dem auf unregelmäßige Werte hingewiesen wurde", so Holczer. Diese "Blauen Briefe" waren während der Tour an rund 15 Fahrer verschickt worden.

Vier Fahrer während der Tour überführt

Während der Tour waren vier Fahrer positiv getestet und gesperrt worden. Darunter befand sich auch der italienische Superstar und zweifache Etappengewinner Riccardo Ricco, dem CERA eindeutig nachgewiesen wurde.

Das Produkt zur Anreicherung roter Blutkörperchen galt in Fahrer-Kreisen als nicht-entdeckbar. Laut "Gazzetta" befinden sich zwei der 14 Verdächtigten im Fahrerfeld für das WM-Straßenrennen in Varese.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung