Freitag, 12.09.2008

Paralympics

Schwimmer-Gold für Bruhn und Grimm

Die Schwimmer Kirsten Bruhn aus Neumünster und Thomas Grimm aus Berlin haben bei den Paralympics in Peking Gold gewonnen.

Paralympics, Bruhn, Schwimmen, Bronze
© Getty

Die 38 Jahre alte Querschnittsgelähmte hatte bereits im Vorlauf mit Weltrekord die Konkurrenz geschockt und schwamm im Endlauf zu einem Start-Ziel-Sieg.

Zuvor hatte sie bereits einmal Silber und zweimal Bronze geholt. Der gelähmte Grimm, der als Zweiter anschlug, profitierte von der Disqualifikation des Mexikaners Pedro Rangel.

Das könnte Sie auch interessieren
Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"

Alejandro Valverde gewann vor dem Vorjahressieger Daniel Martin

Valverde gewinnt mit Wut im Bauch

Michael van Gerwen wird in Manchester zwei Mal antreten

Mighty Mike: "Ich sollte an der Spitze stehen"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.