Schüttler und Phau in Peking weiter

SID
Donnerstag, 25.09.2008 | 10:28 Uhr
Rainer Schüttler
© DPA

Nach Rainer Schüttler ist auch Björn Phau beim ATP-Turnier in Peking ins Viertelfinale eingezogen.

Der Tennisprofi aus Weilerswist bezwang bei der mit 524.000 Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung überraschend den Amerikaner Sam Querrey 5:7, 6:3, 6:4.

Phau ist als Weltranglisten-137. um 98 Ränge schlechter platziert als Newcomer Querrey. Der 28-jährige Phau, der erstmals in dieser Saison unter den letzten Acht steht, trifft nun entweder auf den an drei gesetzten Titelverteidiger Fernando Gonzalez aus Chile oder den Japaner Go Soeda.

Schüttler war durch ein 6:1, 6:4 gegen den Schweizer Qualifikanten Jean-Claude Scherrer ins Viertelfinale eingezogen.

Alle Ergebnisse vom ATP-Turnier in Peking im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung