Tennis

Safin nicht zum Halbfinale nach Argentinien

SID
Montag, 15.09.2008 | 12:22 Uhr
Tennis, ATP, Marat Safin
© dpa

Das russische Davis-Cup-Team wird ohne den früheren Tennis-Weltranglisten-Ersten Marat Safin beim Halbfinale am Wochenende in Argentinien antreten.

Der ohnehin nur als Ersatzmann vorgesehene Safin erklärte russischen Medien zufolge, er wolle in der kommenden Woche beim ATP-Turnier in Bangkok antreten.

Der 28-Jährige belegt derzeit nur Rang 38 in der Weltrangliste und will das Turnier in Thailand nutzen, um sich zu verbessern.

Russlands Kapitän Schamil Tarpischtschew hatte Nikolai Dawidenko, Igor Andrejew, Dmitri Tursunow und Igor Kunyzin für das Halbfinale nominiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung