Grönefeld gegen Williams

SID
Sonntag, 28.09.2008 | 16:57 Uhr
Anna-Lena Grönefeld musste erneut in Runde eins die Segel streichen
© DPA

Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) muss in ihrem Auftaktmatch beim Tennisturnier in Stuttgart gegen die Weltranglisten-Achte Venus Williams (USA) antreten. Das ergab die Auslosung.

Lokalmatadorin Tatjana Malek aus Bad Saulgau trifft zunächst auf die Österreicherin Sybille Bammer. Bei dem mit 650.000 Dollar dotierten Turnier sind acht der besten zehn Spielerinnen am Start.

Die Weltranglisten-Erste Serena Williams bekam für die erste Runde ebenso ein Freilos wie ihre Rivalin Jelena Jankovic (Serbien) und die Russinnen Dinara Safina und Jelena Dementjewa.

"Besetzung wie bei Grand-Slam-Turnier"

Grönefeld, die bei den US Open ein glänzendes Grand-Slam-Comeback nach langer Pause gefeiert hatte und erst im Achtelfinale gescheitert war, erhielt von den Veranstaltern ebenso wie Malek eine Wildcard.

Zum Kreis der Favoritinnen zählen neben den Williams-Schwestern im russischen Trio Dementjewa, Safina und Vera Swonarewa auch alle Medaillengewinnerinnen der Einzelkonkurrenz bei den Olympischen Spielen in Peking.

"So eine Besetzung gibt es sonst nur bei einem Grand-Slam-Turnier", sagte Turnierdirektor Markus Günthardt.

Alle WTA-Turniere im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung