Sonntag, 28.09.2008

Gebrselassie über Bolt

"Ein begnadeter Athlet"

Marathon-König Haile Gebrselassie hat Supersprinter Usain Bolt gegen Dopingvorwürfe verteidigt.

"Jemanden nur deshalb zu kritisieren, weil er schnell läuft, ist unfair. Für mich ist Bolt ein begnadeter Athlet. Sprint hat vor allem mit Talent zu tun", sagte der 35 Jahre alte Äthiopier in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Gebrselassie hatte am Sonntag zum dritten Mal in Serie den Berlin-Marathon gewonnen und seinen eigenen Weltrekord auf 2:03:59 Stunden verbessert.

"Freude kam von Herzen"

Der dreimalige Sprint-Olympiasieger Bolt war nach seinen Fabel-Weltrekorden bei den Olympischen Spielen in Peking immer wieder in Dopingverdacht geraten. Auch die respektlosen, provozierenden Gesten des Jamaikaners im Olympiastadion waren bei vielen nicht gut angekommen.

"Klar hat er eine Show gemacht. Aber ich habe nichts Böses gesehen", meinte Gebrselassie. "Vielleicht mögen das andere nicht. Aber seine Freude kam von Herzen."

Sauberkeit im Sport ist wichtig

Auch der siebenmalige Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong hat Gebrselassie beeindruckt. Zur Frage auf mögliches EPO-Doping bei dem US-Star, der sein Comeback für 2009 angekündigt hat, sagte der Wunderläufer aus Äthiopien: "Du kannst Millionen Leute betrügen, die ganze Welt. Aber du kannst dich selbst nicht betrügen. Eines Tages realisierst du, was du getan hast."

Er habe gegen Armstrong nichts in der Hand, meinte Gebrselassie. "Ich weiß nur: Sauberkeit ist wichtig im Sport. Sonst wird es ein Wettbewerb zwischen Ärzten."


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.