Mittwoch, 03.09.2008

Pferdesport

Favorit Liang Kay siegt bei Fürstenberg-Rennen

Der drei Jahre alte Hengst Liang Kay hat auf der Galopprennbahn Iffezheim beim 112. Fürstenberg-Rennen eine Galavorstellung gezeigt. Mit einem Vorsprung von fünf Längen deklassierte der Top-Galopper bei der renommierten Veranstaltung die vierköpfige Konkurrenz.

Pferdesport, Galopprennen
© Getty

Nach 2000 Metern verwies Liang Kay mit Terence Hellier im Sattel den englischen Gast Redolent (Pat Dobbs) und Duellant (Andrasch Starke) auf die Plätze. Hellier ritt den Hengst vom letzten Platz zu einem überlegenen Sieg.

Uwe Ostmann trainiert den nun bei sieben Starts zum vierten Mal erfolgreichen Liang Kay in Mülheim/Ruhr für die in Mönchengladbach lebende Besitzerin Ina Zimmermann. "So wie das heute aussah, muss den in Europa auf der 2000-Meter-Strecke erst einmal jemand schlagen", sagte er.

Im Deutschen Derby in diesem Jahr war Liang Kay als Favorit gestartet, aber auf der Distanz von 2400 Metern nur Vierter geworden.

Für Ostmann war der Sieg eine willkommene Angelegenheit nach dem Dopingfall seines Pferdes Oriental Tiger, bei dem ein offenbar wegen Nesselfiebers verabreichtes unerlaubtes Medikament festgestellt worden war. Oriental Tiger verliert dadurch seinen Sieg im Rheinlandpokal, einem der wichtigsten deutschen Rennen.

Das könnte Sie auch interessieren
Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen

Patrick Hausding holte Bronze bei Olympia

Wasserspringen: Hausding springt wieder

Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.