FEI-Niederlage im Doping-Kampf

Alves darf reiten

SID
Sonntag, 07.09.2008 | 12:17 Uhr
Advertisement
National Rugby League
Live
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Trotz der positiven Probe bei seinem Olympia-Pferd darf der brasilianische Springreiter Bernardo Alves wieder reiten.

Das Tribunal des Welt-Reitverbandes FEI erklärte die bei den Olympischen Spielen in Hongkong verhängte Suspendierung für nichtig, so dass Alves ab sofort wieder bei Turnieren starten kann. Der eigene Gerichtshof kippte damit das neue Regelwerk des FEI im Kampf gegen Doping.

Die FEI wollte das Urteil nicht kommentieren. Bei Alves Pferd Chupa Chup war wie bei Christian Ahlmanns Cöster die Substanz Capsaicin gefunden worden. Ahlmanns Anhörung vor dem FEI-Tribunal ist am 26. September.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung