Sonntag, 07.09.2008

FEI-Niederlage im Doping-Kampf

Alves darf reiten

Trotz der positiven Probe bei seinem Olympia-Pferd darf der brasilianische Springreiter Bernardo Alves wieder reiten.

Das Tribunal des Welt-Reitverbandes FEI erklärte die bei den Olympischen Spielen in Hongkong verhängte Suspendierung für nichtig, so dass Alves ab sofort wieder bei Turnieren starten kann. Der eigene Gerichtshof kippte damit das neue Regelwerk des FEI im Kampf gegen Doping.

Die FEI wollte das Urteil nicht kommentieren. Bei Alves Pferd Chupa Chup war wie bei Christian Ahlmanns Cöster die Substanz Capsaicin gefunden worden. Ahlmanns Anhörung vor dem FEI-Tribunal ist am 26. September.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.