Dienstag, 16.09.2008

Pferdesport

Engemann beendet Karriere als Springreiter

Der Springreiter Heinrich Hermann Engemann hat seine internationale Karriere beendet. "In Münster vor zehn Tagen war mein letzter Ritt bei einem Turnier", sagte der 49-Jährige aus Bissendorf bei Osnabrück.

Pferdesport, Springreiten, Engemann
© dpa

Die ursprünglich noch geplanten Starts habe er kurzfristig gestrichen. Engemann hört auf, weil das von ihm zuletzt erfolgreich gerittene Pferd Aboyeur zum Verkauf steht: "Es hat keinen Sinn mehr, jetzt noch eine Turnier-Planung zu machen."

Der Olympia-Ersatzmann war mit Aboyeur in diesem Jahr Weltcup-Dritter geworden. Hintergrund des Verkaufs ist, dass sich Engemann und seine Frau Karin getrennt haben und der 14-jährige Wallach den Schwiegereltern gehört.

Noch hat Aboyeur keinen neuen Reiter. "Es gibt Interessenten", sagte Engemann, der sich jetzt auf seine Tätigkeit als Trainer und Händler konzentrieren will.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.