Freitag, 05.09.2008

Pferdesport

Duell der Derbysieger in Iffezheim

Mit einem außergewöhnlichen Duell zweier Derbygewinner geht die Große Woche auf der Galopprennbahn Iffezheim bei Baden-Baden zu Ende. Im mit 250.000 Euro dotierten 136. Großen Mercedes-Benz-Preis von Baden trifft der amtierende Derbysieger Kamsin auf seinen Vorgänger Adlerflug.

Pferdesport, Galopprennen
© Getty

Adlerflug gilt auf dem durch heftige Regenfälle schwer gewordenen Boden als der klare Favorit. Insgesamt gehen beim wichtigsten Iffezheimer Rennen im 150. Jubiläumsjahr sechs Hengste an den Start, darunter zwei aus England.

Nachdem er im vergangenen Jahr beim Iffezheimer Grand Prix knapp geschlagen Zweiter geworden war, soll Adlerflug unter seinem Derbysiegreiter Frederik Johansson beim zehnten Start den fünften Sieg erreichen.

Weicher Boden von Vorteil

Der vier Jahre alte Hengst aus dem Gestüt Schlenderhan tritt am Sonntag mit der Empfehlung eines Sieben-Längen-Sieges beim Düsseldorfer Deutschlandpreis an. "Er ist gut drauf", sagte sein Trainer Jens Hirschberger (Bergheim). "Der weiche Boden ist natürlich von Vorteil."

Rivale Kamsin geht mit dem Franzosen Johan Victoire ins Rennen, weil sein angestammter Jockey Andrasch Starke in Kanada den deutschen Galopper-Weltenbummler Quijano reiten wird. Kamsins Trainer Peter Schiergen (Köln) ist trotzdem zuversichtlich: "Er wird gut laufen."

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.