Freitag, 05.09.2008

Leichtathletik

Doppel-Weltmeister Gay sagt Start in Brüssel ab

Doppel-Weltmeister Tyson Gay hat seinen Start im 100-Meter-Rennen gegen die jamaikanischen Supersprinter Usain Bolt und Asafa Powell beim Golden-League-Finale der Leichtathleten in Brüssel abgesagt.

Tyson Gay, Leichtathletik, USA, 100m
© Getty

Der US-Amerikaner, in dieser Saison gehandicapt durch eine Oberschenkelzerrung, wolle angesichts des kühlen Wetters kein weiteres Verletzungsrisiko eingehen, teilte der Leichtathletik-Weltverband IAAF auf seiner Website mit. Bei den Olympischen Spielen in Peking hatte Gay das Finale verpasst.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Leichathletik-EM findet nach dem Rückzug von Tiflis in Paris statt

EM 2020 findet in Paris statt

Shawn Barber hat sich geoutet

"Schwul und stolz": Stabhochsprung-Weltmeister Barber outet sich

Albina Majorowa wurde positiv auf Testosteron getestet

CAS bestätigt vierjährige Sperre gegen Majorowa


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.