Paralympics

Buggenhagen Vorbild für deutsches Team

SID
Montag, 08.09.2008 | 13:37 Uhr
paralympics, Buggenhagen
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Das 171 Mitglieder starke deutsche Paralympics-Team ist so jung wie noch nie, die Aufmerksamkeit zieht allerdings die 55-jährige Marianne Buggenhagen auf sich.

Die querschnittsgelähmte Berlinerin, die 1994 vor Franziska van Almsick und Steffi Graf zu Deutschlands "Sportlerin des Jahres" gewählt wurde, erlebt ihre fünften Paralympics und holte im Kugelstoßen Bronze.

"Es sind definitiv meine letzten Spiele", sagte die erfahrene Leistungssportlerin, die mit ihren acht Goldmedaillen bei Paralympics Maßstäbe setzte. Sich selbst sieht sie nicht als Star im Behindertensport, ein Vorbild möchte die Krankenschwester aber gern sein. "Ich habe als Behinderte viel erreicht, vielleicht wäre mir das als Nichtbehinderte nicht gelungen", sagte sie.

Näpel mit erstem Gold

39 Prozent der deutschen Mannschaft sind weiblich, die ersten acht Medaillen wurden von Frauen geholt. Die Dressurreiterin Britta Näpel gewann das erste deutsche Gold. Das Durchschnittsalter der Deutschen liegt bei 32 Jahren und ist im Vergleich zu den Paralympics in Athen deutlich gesunken.

Jüngste Teilnehmerin aus Deutschland ist die 16-jährige Katharina Schett vom BRS Gersweiler, die als Bogenschützin ihre paralympische Premiere feiert.

Insgesamt ist die Quote der Debütanten mit 73 Sportlern erheblich gestiegen. "Wir wollten den hoffnungsvollen Athleten für 2012 in London bereits jetzt einen Start ermöglichen, damit sie wertvolle Erfahrungen sammeln können", sagte Chef de Mission Karl Quade.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung