Montag, 04.08.2008

Schwimmen

Thorpe klagt gegen Zeitung

Peking - Schwimm-Olympiasieger Ian Thorpe geht mit rechtlichen Mitteln wegen Verleumdung gegen die französische Sport-Tageszeitung "L'Equipe" vor.

Die renommierte Zeitung hatte den Australier während der Weltmeisterschaften 2007 in Melbourne mit Doping in Verbindung gebracht, weil eine bei dem Athleten im Mai 2006 entnommene Probe einen unnatürlich hohen Testosteron-Wert aufwies.

Thorpe, der sich im November 2006 überraschend aus dem Leistungssport zurückgezogen hatte, wies die Anschuldigung am Schlusstag der Welt-Titelkämpfe 2007 vehement zurück. Er habe nie gedopt. Der Weltverband FINA und die australische Anti-Doping-Agentur ASADA stellten ihre Aufklärungsbemühungen ein.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.