Radsport

Zabel gewinnt zum vierten Mal "Nacht von Hannover"

SID
Samstag, 02.08.2008 | 10:16 Uhr
Advertisement
Supercopa
Live
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Hannover - Radprofi Erik Zabel (Unna) hat zum vierten Mal die "Nacht von Hannover" gewonnen.

Der Fahrer aus dem Milram-Team verwies in der Nacht zum Samstag im Zielsprint den für ein Rennen reaktivierten Ex-Weltmeister Mario Cipollini (Italien) und Andre Greipel aus dem Team Columbia auf die Plätze zwei und drei.

Vor mehr als 40.000 Zuschauern lag der 38 Jahre alte Zabel bei der 24. Auflage des Rundstreckenrennens in Hannovers City zum vierten Mal nach 1997, 2002 und 2006 ganz vorn.

Wegen eines heftigen Regenschauers musste der Wettbewerb auf dem neuen Kurs rund um die Oper auf 50 Minuten und zehn Runden verkürzt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung