Sonntag, 31.08.2008

Schießen

Dorjsuren und Reitz deutsche Meister

Die Medaillengewinner von Peking haben sich bei den deutschen Meisterschaften der Sportschützen erfolgreich geschlagen.

Maik Eckhardt
© Getty

Zum Abschluss der Titelkämpfe gewann der Olympia-Dritte Christian Reitz aus Kriftel auf der Olympia-Anlage in Hochbrück bei München mit 778,5 Ringen den Wettkampf mit der Schnellfeuerpistole.

Der 46-jährige Silbermedaillen-Gewinner Ralf Schumann aus Suhl wurde wegen eines Munitionsfehlers disqualifiziert. Die Olympia-Dritte Munkhbayar Dorjsuren hatt ihren Titel mit der Sportpistole erfolgreich verteidigt.

Trost für Pfeilschifter

Die 39 Jahre alte in Schweinfurt lebende Bundeswehr-Sportsoldatin siegte mit 792,0 Ringen vor Kerstin Nelson (781,2) aus Böblingen und Stefanie Thurmann (778,6) aus Frankfurt/Oder.

Die mehrfache Welt- und Europameisterin Sonja Pfeilschifter (691,7 Ringe) aus Ismaning konnte sich mit dem Sieg im Dreistellungskampf mit dem Sportgewehr für den enttäuschenden Auftritt in Peking trösten.

Am Tag zuvor hatte sie mit dem Luftgewehr nur den undankbaren vierten Platz erreicht. Deutsche Meisterin wurde Barbara Lechner (Triftern) mit 500,3 Ringen. Bei den Männern gewann Alexander Obermaier aus Nandlstadt mit 697,1 Ringen das Luftgewehrschießen.

Winter bester Schütze  im Liegenschießen

Bester Schütze im Kleinkaliber-Liegendschießen war der Münchner Michael Winter (701,2) vor Ferdinand Stipberger (Lappersdorf/701,0) und Olympia-Teilnehmer Maik Eckhardt (699,5) aus Dortmund.

Olympia-Starter Hans-Jörg Meyer aus Wolfenbüttel, der in Peking Platz 21 belegt hatte, siegte mit der Freien Pistole mit 648,1 Ringen vor dem Traunsteiner Jan-Erik Aeply (644,4) und Thomas Hoppe (640,2) aus Hameln.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.