Donnerstag, 28.08.2008

Pferdesport

Reiter aus 15 Nationen beim Turnier der Sieger

Münster - Die Weltelite der Springreiter trifft sich zum Turnier der Sieger in Münster. Teilnehmer aus 15 Nationen kämpfen bis zum 31. August um Siege und Platzierungen.

Die Veranstaltung ist zugleich die dritte Etappe der Riders Tour. Die hoch dotierte Springserie findet bereits zum fünften Mal in Münster statt. Spitzenreiter der Tour ist zur Zeit Carsten-Otto Nagel (Wedel) vor Andre Thieme (Plau) und Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen), die punktgleich in die dritte Etappe starten.

Ahlmann nicht am Start

Insgesamt versprechen zahlreiche Spring- und Dressurprüfungen der Klasse S Spannung. Für Deutschland geht mit Ludger Beerbaum (Riesenbeck), seiner Schwägerin Meredith Michaels-Beerbaum und Marco Kutscher (Hörstel) fast die komplette Olympia-Equipe an den Start.

Lediglich Christian Ahlmann (Marl) darf aufgrund seines Doping-Vergehens in Hongkong nicht starten.

Mehr Geld als im Vorjahr

Mit Vize-Olympiasieger Rolf-Göran Bengtsson (Schweden), Michael Whitaker (Großbritannien) und Laura Kraut (USA) haben sich weitere internationale Topreiter angemeldet. Höhepunkt ist die mit 150.000 Euro dotierte dritte Wertungsprüfung zur Riders Tour.

Mit einem Gesamtetat von 900.000 Euro liegt das Turnier über dem Vorjahresniveau.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.