Donnerstag, 28.08.2008

Radsport

Radprofi Baldato beendet nach Sturz Karriere

Radprofi Fabio Baldato hat seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport erklärt.

Vier Tage nach seinem Sturz bei der Eneco-Tour, als sich der 40-Jährige Verletzungen an Becken und Schlüsselbein zugezogen hatte, erklärte der Italiener: "Es tut mir Leid, mich auf diese Weise vom Rennsport zu verabschieden."

Seinen größten Erfolg feierte Baldato, der zuletzt für den Rennstall Lampre in die Pedale stieg, 1996 auf den Champs Élysées in Paris mit dem Tagessieg auf der letzten Etappe der Tour de France.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Richie Porte tritt in große australische Fußstapfen

Porte gewinnt als dritter Australier die Tour de Romandie

Astana musste sich von Kapitän Michele Scarponi verabschieden

Astana nur mit acht Fahrern zum Giro

Emanuel Buchmann sicherte sich mit 30 Sekunden Rückstand Platz Drei

Buchmann stark am Berg - Yates in Gelb


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.