Motorsport

Peugeot dominiert 1000-Kilometer-Rennen

SID
Sonntag, 17.08.2008 | 19:20 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Fr11:50
Tigers -
Titans
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Nürburg - Pedro Lamy und Stephane Sarrazin (Portugal/Frankreich) haben im Peugeot 908 HDi-FAP das 1000-Kilometer-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen.

Das Duo hatte beim einzigen Lauf zur europäischen Le Mans-Serie auf deutschem Boden eine Runde Vorsprung auf die zweitplatzierten Markenkollegen Marc Gené und Nicolas Minassian (Spanien/England).

Audi kann Tempo nicht mitgehen

Die mitfavorisierten Audi R10 TDI konnten das Tempo der Franzosen nicht mitgehen und mussten sich mit den Plätzen drei und vier begnügen. "Wir hatten uns schon mehr erhofft, waren aber leider zu langsam", sagte Mike Rockenfeller (Altnau), der mit Alexandre Prémat (Frankfurt) vor Rinaldo Capello und Allan McNish (Italien/Monaco) ins Ziel kam.

In der Gesamtwertung der LMP1 führen Gene/Minassian mit 32 Punkten vor Rockenfeller/Premát (30). Die Meisterschaftsentscheidung fällt beim letzten Rennen am 14. September in Silverstone.

In der Klasse LMP2 gewann das Team Peter van Merksteijn/Jos Verstappen/Jeroen Bleekemolen (Monaco/Niederlande) im Porsche RS Spyder, das sich damit vorzeitig auch die Gesamtwertung sicherte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung