Sonntag, 17.08.2008

Motorsport

Peugeot dominiert 1000-Kilometer-Rennen

Nürburg - Pedro Lamy und Stephane Sarrazin (Portugal/Frankreich) haben im Peugeot 908 HDi-FAP das 1000-Kilometer-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen.

Das Duo hatte beim einzigen Lauf zur europäischen Le Mans-Serie auf deutschem Boden eine Runde Vorsprung auf die zweitplatzierten Markenkollegen Marc Gené und Nicolas Minassian (Spanien/England).

Audi kann Tempo nicht mitgehen

Die mitfavorisierten Audi R10 TDI konnten das Tempo der Franzosen nicht mitgehen und mussten sich mit den Plätzen drei und vier begnügen. "Wir hatten uns schon mehr erhofft, waren aber leider zu langsam", sagte Mike Rockenfeller (Altnau), der mit Alexandre Prémat (Frankfurt) vor Rinaldo Capello und Allan McNish (Italien/Monaco) ins Ziel kam.

In der Gesamtwertung der LMP1 führen Gene/Minassian mit 32 Punkten vor Rockenfeller/Premát (30). Die Meisterschaftsentscheidung fällt beim letzten Rennen am 14. September in Silverstone.

In der Klasse LMP2 gewann das Team Peter van Merksteijn/Jos Verstappen/Jeroen Bleekemolen (Monaco/Niederlande) im Porsche RS Spyder, das sich damit vorzeitig auch die Gesamtwertung sicherte.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.