Tennis

Kohlschreiber schlägt bei den US-Open auf

SID
Dienstag, 19.08.2008 | 13:23 Uhr
Tennis, ATP, Philipp Kohlschreiber
© dpa
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale

New York - Philipp Kohlschreiber will nach seinem Muskelfaserriss bei den US-Open wieder in das Tennis-Geschehen eingreifen.

Wie sein Management mitteilte, flog der Davis-Cup-Spieler bereits nach New York, nachdem er sich tags zuvor noch einmal einer Untersuchung unterzogen hatte. Der Augsburger hatte wegen der Verletzung seine Olympia-Teilnahme absagen müssen.

Anna-Lena Grönefeld will erstmals seit ihrem letztjährigen Erstrunden-Aus in Wimbledon wieder an einem Grand-Slam-Turnier teilnehmen. Bei der Qualifikation für die US-Open braucht die Nordhornerin drei Siege, um ins Hauptfeld des Turniers zu rutschen.

Erste Gegnerin ist in einem deutschen Vergleich Kathrin Wörle. Am Wochenende hatte Grönefeld beim kleinen Vorbereitungs-Turnier in der Bronx erst im Finale gegen die Russin Jelena Bowina verloren. Die einstige 14. der Weltrangliste verbesserte sich seit ihrer Rückkehr auf die WTA-Tour auf Rang 142.

Eine Pause vor dem letzten Grand-Slam-Wettbewerb des Jahres gönnt sich nach vier Turniersiegen in Serie der Argentinier Juan Martin del Potro. Der am Wochenende in Washington erfolgreiche 19-Jährige sagte seine Teilnahme am letzten Vorbereitungs-Turnier in New Haven ab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung