Donnerstag, 14.08.2008

Deutschland-Tour

Klödens Start bleibt offen

Kreuzlingen - Der Start von Andreas Klöden (Kreuzlingen) bei der Deutschland-Tour vom 29. August bis 6. September ist noch offen. Nach einer längeren Wettkampfpause ist der 33-Jährige aus dem Astana-Team erst vor wenigen Tagen auf die Straße zurückgekehrt.

Radsport, Deutschland-Tour, Astana, Klöden
© DPA

"In der kommenden Woche werde ich nach Frankreich reisen und bei der Tour de Limousin an den Start gehen, um dort weitere Wettkampfpraxis zu sammeln", sagte Klöden und fügte hinzu: "Erst im Anschluss daran entscheide ich zusammen mit der Sportlichen Leitung von Astana, ob ich zum Monatsende bei der Spanien-Rundfahrt oder der Deutschland-Tour starte."

Form entscheidet

Ausschlaggebend für seine Entscheidung sei in erster Linie die Frage, ob die Form für eine dreiwöchige Rundfahrt schon gut genug ist.

"Sollte das nicht der Fall sein, überlasse ich meinen Platz lieber einem anderen Teamkameraden. Die Deutschland-Tour reizt mich, nachdem ich schon eine Ewigkeit nicht mehr vor heimischem Publikum gefahren bin", sagte Klöden, der bei der Tour de France 2004 und 2006 jeweils den zweiten Platz belegt hatte und bei einem Start in Deutschland zu den Mitfavoriten zählen würde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kristina Vogel gewann den Sprint in Los Angeles

Bahnrad: Vogel siegt auch im Sprint von Los Angeles

In Abu Dhabi war für die Deutschen zum Abschluss nichts zu holen

Abu Dhabi Tour: Deutsche Sprinter zum Abschluss bezwungen

Peter Sagan feierte seinen ersten Sieg für das deutsche Team Bora-hansgrohe

Sagan feiert ersten Saisonsieg in Kuurne


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.