Radsport

Fedrigo siegt beim Grand Prix in Frankreich

SID
Montag, 25.08.2008 | 20:30 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
NBA
FrLive
NBA Draft 2017
National Rugby League
Fr11:50
Tigers -
Titans
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Der Franzose Pierrick Fedrigo vom Team Bouygues Telecom hat den Grand Prix Ouest France-Plouay in der französischen Bretagne gewonnen.

Fedrigo setzte sich bei der 73. Auflage des Klassikers nach 5:42:44 Stunden im Sprint eines Spitzentrios durch, das sich auf der letzten der insgesamt zwölf Runden rund zehn Kilometer vor dem Ziel vom Feld hatte absetzen können. Den zweiten Platz bei dem 229,2 Kilometer langen Pro-Tour- Rennen belegte der Italiener Alessandro Ballan (Lampre) vor dem Spanier David Lopez (Caisse d'Epargne).

Den Sprint der Verfolger entschied bei Regen und Temperaturen von rund 19 Grad der Australier Allan Davis (Mitsubishi-Jartazi) für sich. Deutsche Fahrer hatten mit der Entscheidung nichts zu tun, ein Ausreißversuch des Euskircheners Christian Knees vom Team Milram blieb erfolglos. Gerolsteiner-Profi Fabian Wegmann (Freiburg) belegte den 20. Rang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung