Freitag, 29.08.2008

Schwimmen

DSV: Bei Trainer-Suche nichts überstürzen

Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) will bei der Suche nach neuen Cheftrainern für die Bereiche Schwimmen und Wasserspringen nichts übereilen. Das sagte DSV-Generalsekretär Jürgen Fornoff.

Er werde in der kommenden Woche mit dem neuen Sportdirektor Lutz Buschkow Sondierungsgespräche führen, erklärte Fornoff. Der Vertrag mit dem bisherigen Schwimm-Chefcoach Örjan Madsen endete mit den Olympischen Spielen in Peking.

Auch für Springer-Cheftrainer Buschkow muss ein Nachfolger gefunden werden. Der 50-Jährige wird die Kunst- und Turmspringer vorerst in Personalunion weiter betreuen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.