Freitag, 01.08.2008

Pferdesport

Ausländische Reiter dominieren in Hachenburg

Hachenburg - Die deutschen Reiter haben sich zum Auftakt der Großen Tour des internationalen Springturniers in Hachenburg von der ausländischen Konkurrenz geschlagen geben müssen.

Bester Deutscher wurde der 24-jährige Tim Rieskamp-Gödeking (Affalterbach) mit Daphnee auf Rang vier (0 Strafpunkte/60,09 Sekunden), gefolgt von Jürgen Kraus (Altfraunhofen) mit High Valley auf dem fünften Platz (0/61,96).

Der Sieg ging an den Niederländer Willem Greve mit Perpetua (0/57,48). Zweite wurde Samantha Mc Intosh (Bulgarien) mit Loxley (0/59,86), den dritten Platz holte sich der Schweizer Hansueli Sprunger mit Kepi de Valse (0/59,96).

Das könnte Sie auch interessieren
Eleudis Valentim gewann gegen Nieke Nordmeyer

Grand Prix in Düsseldorf: Stoll-Sieg zum Auftakt

IOC

IOC: Auswertung des McLaren-Berichts braucht mehr Zeit

Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.