Sonntag, 06.07.2008

Wasserball

Zweite EM-Niederlage

Malaga - Den deutschen Wasserballerinnen droht bei der 12. Europameisterschaft in Malaga das Aus nach der Vorrunde.

Einen Tag nach der 6:9-Niederlage gegen die Niederlande verlor das Team von Bundestrainer Andras Feher gegen den Titelverteidiger und diesjährigen Weltpokalsieger Russland 10:17 (0:3, 4:6, 4:2, 2:6).

Bei der elften Niederlage im 23. Spiel war die Bochumerin Monika Kruszona mit vier Toren die beste deutsche Werferin. Letzter Vorrundengegner ist Gastgeber Spanien.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.