Dienstag, 22.07.2008

Boxen

Walujew boxt in Berlin gegen Ruiz um WBA-Titel

Moskau - Der russische ehemalige Schwergewichtsweltmeister Nikolai Walujew tritt am 30. August in der Berliner Max-Schmeling-Halle in einem WBA-Titelkampf gegen den US-Amerikaner John Ruiz an.

Waluew, Valuev, Ruiz, Boxen, Kampf, Russland
© Getty

Das meldete die Agentur RIA Nowosti unter Berufung auf die Internetseite des Sauerland-Boxers. Der Sieger soll dann gegen den Usbeken Ruslan Chagaev boxen. "Berlin ist eine besondere Stadt für mich, weil ich dort 2005 gegen Ruiz den WM-Titel geholt habe. In der Max-Schmeling-Halle fühle ich mich wie zu Hause", wurde Walujew zitiert.

Ursprünglich sollte er Anfang Juli in Halle/Westfalen gegen WBA-Weltmeister Chagaev antreten, der das Duell aber wegen eines Risses einer Achillessehne absagen musste. Bereits im April hatte er einen Kampf wegen einer Erkrankung abgesagt.

Wegen der Ausfälle hatte sich Sauerland unlängst mit der Forderung an die WBA gewandt, dem Usbeken den Titel abzuerkennen. Der Weltverband entschied, dass Chagaev bis zum 26. Juni 2009 gegen den Sieger des Kampfes zwischen Walujew und Ruiz antreten müsse.

Bis dahin trage der Sportler aus dem Universum-Boxstall den Titel "Weltmeister in der Pause" ("Champion in Recess").

Das könnte Sie auch interessieren
Manny Pacquiao (r.) könnte bald gegen Amir Khan in den Ring steigen

Pacman-Management verhandelt mit Khan

Arthur Abraham tritt in Erfurt gegen Robin Krasniqi an

Abraham will ein letztes Mal auf den WM-Thron

Anthony Joshua spuckt große Töne

Joshua: "Ich liebe es, meinem Gegner wehzutun"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.