Dienstag, 01.07.2008

Sylvester gegen Sturm

WM-Kampf noch 2008 möglich

Hamburg - Europameister Sebastian Sylvester aus Greifswald darf noch in diesem Jahr WBA-Weltmeister Felix Sturm aus Leverkusen herausfordern. Das teilte der Berliner Sauerland-Stall nach Bestätigung durch den Weltverband WBA mit.

Boxen, Sylvester
© DPA

Voraussetzung ist, dass der für den Hamburger Universum-Stall kämpfende Sturm am 5. Juli in Halle/Westfalen seinen WM-Titel im Mittelgewicht gegen den Amerikaner Randy Griffin erfolgreich verteidigt. Sollte Sturm verlieren, darf Sylvester Griffin binnen einer Frist von 120 Tagen herausfordern.

"Darauf habe ich die letzten Jahre hingearbeitet. Jetzt ist endlich der Zeitpunkt gekommen, nach dem WM-Titel zu greifen. Ich will Weltmeister werden", sagte Sylvester. Der 27-Jährige hatte das Herausforderungsrecht durch einen K.o.-Sieg gegen den spanischen Ex-Weltmeister Javier Castillejo erworben.

Das könnte Sie auch interessieren
Wladimir Klitschko tritt gegen Anthony Joshua an

Maske hält Klitschko-Rücktritt nach Joshua-Kampf für realistisch

Vitali Klitschko weiß um die Bedeutung des WM-Kampfes seines Bruders Wladimir

Vitali erhöht Druck auf Wladimir: "Keine zweite Chance"

Arthur Abraham (l.) hat sich gegen Robin Krasniqi durchgesetzt

Tumulte nach Abraham-Fight


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Trend

Kann Klitschko Joshua in die Schranken verweisen?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.