Dienstag, 01.07.2008

Sylvester gegen Sturm

WM-Kampf noch 2008 möglich

Hamburg - Europameister Sebastian Sylvester aus Greifswald darf noch in diesem Jahr WBA-Weltmeister Felix Sturm aus Leverkusen herausfordern. Das teilte der Berliner Sauerland-Stall nach Bestätigung durch den Weltverband WBA mit.

Boxen, Sylvester
© DPA

Voraussetzung ist, dass der für den Hamburger Universum-Stall kämpfende Sturm am 5. Juli in Halle/Westfalen seinen WM-Titel im Mittelgewicht gegen den Amerikaner Randy Griffin erfolgreich verteidigt. Sollte Sturm verlieren, darf Sylvester Griffin binnen einer Frist von 120 Tagen herausfordern.

"Darauf habe ich die letzten Jahre hingearbeitet. Jetzt ist endlich der Zeitpunkt gekommen, nach dem WM-Titel zu greifen. Ich will Weltmeister werden", sagte Sylvester. Der 27-Jährige hatte das Herausforderungsrecht durch einen K.o.-Sieg gegen den spanischen Ex-Weltmeister Javier Castillejo erworben.

Das könnte Sie auch interessieren
Marco Huck mit seinem Ex-Coach Ulli Wegner

Wegner: "Brauchen Huck-Sieg ganz, ganz dringend"

Tyron Zeuge verteidigte seinen Titel im Supermittelgewicht

Schulz über Zeuge: "Das macht man nicht im Ring"

Tyron Zeuge (l.) hat sich gegen Isaac Ekpo durchgesetzt

Blutiger Abbruch: Zeuge bleibt Champion


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.