Pferdesport

Trabrennen: Schwerer Sturz in Mariendorf

SID
Sonntag, 27.07.2008 | 18:22 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Berlin - Ein schwerer Sturz des bayerischen Nachwuchsfahrers Maximilian Berger hat den Start der Derby-Woche auf der Trabrennbahn Berlin-Mariendorf überschattet.

Der 18-Jährige wurde zwischen den Rennen bei der Aufwärmarbeit aus dem Sulky geworfen. Berger lag in der Zielkurve und war wegen seiner Verletzungen zunächst nicht transportfähig, ehe er in ein Krankenhaus gebracht werden konnte. Der Renntag musste für rund eine Dreiviertelstunde unterbrochen werden.

Berger hatte zuvor seine Stute Salvedonna vor 5000 Zuschauern ins Finale des Charlie-Mills-Memorials gesteuert. Den Sieg bei dem mit 40.000 Euro dotierten Rennen sicherte sich der Niederländer Arnold Molema mit Hengst Unforgettable vor Tiger As und Fahrer Heinz Wewering.

Auf dem dritten Rang landete Salvedonna mit dem Berliner Ex-Champion Michael Hönemann, der für Berger als Fahrer eingesprungen war. Das Charlie-Mills-Memorial ist traditionell die erste große Prüfung vor dem Derby, dessen 113. Auflage am kommenden am 3. August stattfindet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung