Weltjahresbestzeiten in Kazan

SID
Samstag, 19.07.2008 | 13:09 Uhr
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Kazan/Russland - 800-Meter-Läuferin Jelena Sobolewa und 3000-Meter-Hindernis-Spezialistin Gulnara Galkina-Samitowa haben mit Weltjahresbestzeiten bei den russischen Leichtathletik-Meisterschaften geglänzt.

Vize-Weltmeisterin Sobolewa benötigte in Kazan über die zwei Stadionrunden nur 1:54,85 Minuten. 

Lediglich vier Läuferinnen waren jemals schneller als die 25-Jährige. Alle acht Finalistinnen blieben unter zwei Minuten, was in diesem Jahr keine einzige Deutsche geschafft hat. Galkina-Samitowa rannte über 3000 Meter Hindernis in 9:08,21 Minuten so schnell wie noch keine andere Athletin in dieser Saison.

Freifahrtschein für Issinbajewa

Über 800 Meter der Männer setzte sich Olympiasieger Juri Borsakowski in 1:46,59 Minuten gegen Juri Koldin (1:47,83) durch. Das Stabhochspringen der Frauen gewann Swetlana Feofanova, die Weltmeisterin von 2003, mit 4,70 Metern gegen Julia Golubtschikowa (4,65) und Tatjana Polnowa (4,60).

Weltrekordlerin Jelena Issinbajewa hatte einen Freifahrtschein für Olympia erhalten und musste nicht bei den Titelkämpfen antreten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung